ACAT ist eine ökumenische Menschenrechtsorganisation. Angetrieben von der Gewissheit: Folter darf um Gottes Willen nicht sein, engagieren sich

Christen für eine Welt ohne Folter.

ACAT: Aktion der Christen für die Abschaffung der Folter e.V. – Action des Chrétiens pour l‘ Abolition de la Torture

Einige Worte vorab

Herzlich willkommen – Wir hören und lesen fast täglich von vielfältig zugefügter Gewalt – von Menschen an Menschen. Als ACAT setzen wir uns besonders für Menschen ein, die Opfer staatlicher Willkür, Folter und Todesstrafe werden. Das damit verbundene Leid ist oft >>unbeschreiblich<< groß. Erfahren wir davon, spüren wir leicht Ohnmacht und Sprachlosigkeit. Doch als Christen können wir nicht schweigen. Der Gedanke an Jesus, der gefoltert und hingerichtet wurde, lässt uns gegen ähnliche Behandlung heutiger Menschen protestieren und Anwälte für die vielen Stimmlosen sein.

Angetrieben von der Gewissheit, Folter und Todesstrafe dürfen um Gottes Willen nicht sein, übt ACAT christliches Menschenrechtsengagement in Verbindung von Gebet und Handeln aus. Lassen Sie uns – immer wieder aufs Neue – Mut fassen, uns das Leiden der Misshandelten und Gefolterten nahe kommen zu lassen.

Stehen Sie mit uns ein für die Menschenrechte!

acat-deutschland, Christen für eine Welt ohne Folter, Gebet, Kreutz Gebetsblatt

Gebetsanliegen im Februar

„Denkt an die Gefangenen, als ob ihr selbst mit ihnen im Gefängnis wärt. Denkt an die Misshandelten, als müsstet ihr ebenso leiden wie sie.”

Hebr. 13, 3
acat-deutschland, Christen für eine Welt ohne Folter, Handeln, Briefkasten

Briefaktion im Februar

ACAT unterstützt Betroffene durch Briefaktionen und Petitionen. Die zwei monatlichen Aktionsvorschläge beinhalten die Schilderungen des Schicksals der Betroffenen und Textvorschläge für die Briefe an Entscheidungsträger*innen im jeweiligen Land und an deren Botschaft in Deutschland. Mehr lesen …

acat-deutschland, Christen für eine Welt ohne Folter, Icon Aktuell

Aktuell

acat-deutschland, ACAT aktuell, Frei nach internationalem Druck, Germain Rukuki

Interview Germain Rukuki
Mehr lesen …

acat-deutschland, ACAT aktuell, Appell für Schließung von Guantanamo

Appell für Schließung von Guantanamo
Mehr lesen …

acat-deutschland, ACAT aktuell, Pressefreiheit

Jahresbilanz der Pressefreiheit
Mehr lesen …

Termine

An mehreren Orten in Deutschland gibt es Gruppen, die sich regel­mäßig zum gemeinsamen Menschenrechtsgebet zusammenfinden. Besondere Gebetsanlässe bieten jährliche Gedenktage, wie z.B. der Internationale Tag für die Unterstützung der Opfer von Folter am 26. Juni. Mehr erfahren …

Stärkster
Feind der Folter:

Die internationale
Öffentlichkeit

Lassen Sie uns – immer wieder aufs Neue – Mut fassen, uns das Leiden der Miss­handelten und Gefolterten nahe kommen zu lassen.