Drucken

Bisher geplante Veranstaltungen der ACAT im Jahr 2013:

Mai:
- Evangelischer Kirchentag in Hamburg vom 1.-5. Mai 2013: ACAT wird mit einem Stand vertreten sein und das Politische Nachtgebet, zusammen mit Amnesty International, am Samstag, 4.05., 21.00 – 22.30 Uhr in der Hauptkirche St. Trinitatis, Hamburg-Altona gestalten. Hauptredner werden Pierre Stutz aus der Schweiz und ein Flüchtling aus Ägypten, Maikel Nabil Sanad, sein.

Juni:
- Tag der Folteropfer: 26. Juni 2013

Juli:
- Friedensgebet in der Nikolaikirche Leipzig: 8 Juli 2013

September:
- Tagung im Franz-Hitze-Haus, Münster, zum Thema: Ein Gott der Gerechtigkeit und des Rechts - Im Spannungsfeld von Mystik und Politik am 6./7. Sept. 2013
Von Dietrich Bonhoeffer ist das Wort überliefert: „Nur wer für die Juden schreit, darf gregorianisch singen“. Gruppen und Gemeinden die sich für Gerechtigkeit, Menschenwürde und Frieden einsetzen, stehen nicht selten in der Auseinandersetzung und Spannung von Mystik und Politik, Kontemplation und – oder Aktion. Das Evangelium spricht eindeutig und entschieden für die Befreiung und Befriedung des ganzen Menschen. Es gibt Antwort auf die Sehnsucht des Menschen nach Freiheit, Friede und Gerechtigkeit. Wie politisch darf oder muss dann Theologie sein?
Flyer downloaden

 November:
-Am 15. November findet die ökumenische Gebetswache für die Opfer von Folter statt. Näheres hier:

http://www.bistummainz.de/pfarreien/dekanat-dreieich/aktuell/veranstaltungen.html?f_action=show&f_event_id=128888