Drucken


Saudi-Arabien muss zur Verantwortung gezogen werden

In einem gemeinsamen Statement fordern über 160 NGOs, darunter ACAT, angesichts der Verfolgung von MenschenrechtsverteidigerInnen, Frauenrechtlerinnen, der Ermordung des Journalisten Jamal Ahmad Khashoggi und der Kriegsverbrechen im Jemen, dass Saudi-Arabien zur Verantwortung gezogen wird. Der Appell richtet sich an die Behörden von Saudi-Arabien, aber auch an die internationale Gemeinschaft.