Drucken

 Der Welttag gegen die Todesstrafe, der jeden 10. Oktober begangen wird, vereint die weltweite Bewegung zur Abschaffung der Todesstrafe und mobilisiert die Zivilgesellschaft, politische Führer, Anwälte, die öffentliche Meinung und mehr, um die Forderung nach einer Abschaffung der Todesstrafe zu unterstützen. Der Tag ermutigt und festigt das politische und allgemeine Bewusstsein der weltweiten Bewegung gegen die Todesstrafe.

In diesem Jahr ist der Welttag Frauen gewidmet, die Gefahr laufen, zum Tode verurteilt zu werden, die ein Todesurteil erhalten haben, die hingerichtet wurden, und denen, deren Todesurteile umgewandelt oder die begnadigt wurden.

Weitere Informationen unter https://worldcoalition.org/campagne/19th-world-day-against-the-death-penalty/

Einen Gottesdienst-Entwurf finden Sie hier.